Einfache Erstellung Ihres eigenen Saalplans für jedes Event.

Egal ob Sitz- und Stehplätze, einfacher Sitzplan oder Bestuhlungsplan mit Tischen - mit unserem modernen Saalplan-Tool erstellen Sie ganz leicht Ihren eigenen Saalplan für jede Location.

Freie Platzwahl oder Bestplatzbuchung

Ihre Ticketkäufer können entweder selbst ihren Platz auswählen und kaufen oder Sie bieten ihnen die Möglichkeit von der Bestplatzbuchung zu profitieren.

Ein Saalplan für alle Verkaufskanäle

Einmal erstellt können Sie den Saalplan sowohl in Ihrem eigenen Ticketshop, auf eventim.de und in 10.000 Vorverkaufsstellen deutschlandweit als auch im Eigenverkauf an der Abendkasse nutzen.

Einfache Zuordnung von Preiskategorien

Weisen Sie den verschiedenen Sitz- und Stehbereichen individuelle Ticketpreise zu. Sie können außerdem bei Bedarf ausgewählte Plätze für VIP-Gäste zurückhalten.

Sie haben Fragen zu unserem Saalplan-Tool?

Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Vertriebs-Team wird sich zeitnah bei Ihnen melden. Wenn Sie einen telefonischen Rückruf wünschen, ergänzen Sie außerdem Ihre Telefonnummer.

Weitere Vorteile unseres Saalplan-Tools

  • Individuelle Erstellung Ihres eigenen Saalplans - egal ob Konzert, Theater oder Show.
  • Gestalten Sie das Design des Saalplans nach Ihren eigenen Wünschen.
  • Definieren Sie selbst den Ausgangspunkt für die Berechnung der Bestplatzbuchung.
  • Die sofortige Synchronisation Ihrer Ticketverkäufe über alle Verkaufskanäle stellt sicher, dass jederzeit der aktuelle Stand an verfügbaren und bereits gebuchten Plätzen angezeigt wird.

So einfach erstellen Sie Ihren eigenen Saalplan

Event erstellen

Erstellen Sie ein neues Event. Wählen Sie im Abschnitt 'Location' Ihre Location aus und aktivieren Sie die Saalplan-Funktion.

Saalplan erstellen

Erstellen Sie in unserem Editor einen neuen Saalplan mit allen benötigten Elementen wie z.B. Sitzplätzen, Stehbereich oder Bühne und gestalten Sie das Design ganz individuell.

Bereiche und Preise zuordnen

Zurück in der Eventanlage weisen Sie die Plätze dem jeweiligen Bereich zu und definieren Sie anschließend die Ticketpreise pro Bereich.