Support durch Ihre Community mit der Solidaritätsaktion

Solidarität mit Veranstaltern

Immer mehr Menschen solidarisieren sich in diesen schwierigen Zeiten mit ihren lokalen Veranstaltern und Locations, und möchten diese dabei unterstützen sicher durch die Krise zu kommen. Auch Sie können Ihre treuen Kunden und Fans um Unterstützung bitten, indem Sie eine Solidaritätsaktion ins Leben rufen. Und so können Sie dies bei EVENTIM.Light umsetzen:

  • Eventanlage: Legen Sie ein neues Event in Ihrem EVENTIM.Light Account an.
  • Titel: Geben Sie dem Event einen eindeutigen Titel, der Ihren Ticketkäufern klar zeigt, dass es sich um eine Solidaritätsaktion handelt und kein tatsächliches Event stattfindet.
  • Eventkategorie: Wählen Sie als Kategorie ,Solidaritätsaktion' aus.
  • Location: Geben Sie entweder ‚Solidaritätsaktion‘ als Namen an und wählen Sie die angezeigte Platzhalter-Adresse aus oder geben Sie alternativ die Adresse Ihres Firmensitzes oder Ihres festen Venues an.
  • Vermarktung: Binden Sie den Ticketshop auf Ihrer Website ein und nutzen Sie alle Ihnen zur Verfügung stehenden Kanäle, um Ihre Community, Ihre Fans, Ihre treuen Kunden auf die Aktion aufmerksam zu machen, z.B. auch über unsere Facebook-Integration.
  • Verkauf: Ihre Kunden kaufen für die Solidaritätsaktion wie gewohnt ein Ticket, nehmen aber keine Gegenleistung in Anspruch.

Hinweis: Aus technischen Gründen ist eine Freischaltung im EVENTIM-Netzwerk leider derzeit nicht möglich.